Home


Der Kreis-Chorverband Altenkirchen freut sich, im unmittelbaren Anschluss an das Chorfestival in Altenkirchen (quasi ohne Pause) die bekannte a capella-Band MAYBEBOP mit ihrem aktuellen Programm "Das darf man nicht" präsentieren zu können:

Bild MAYBEBOPDie Profis von MAYBEBOP surfen in allen Stilrichtungen. Von Pop über Rock, bis HipHop und Jazz unterlaufen sie notorisch und absichtlich die Hörervorstellungen von A-Capella-Musik, sie brechen die Erwartungshaltung. Songs mit Widerhaken im Text, gegen den Strich gebürstet und lustvoll mit kleinen Bosheiten durchsetzt. Mit intelligentem Humor vorgetragene pointierte Kritik an gesellschaftlichen und menschlichen Missständen sind Bestandteil des neuen Programms „Das darf man nicht!“ Für eine A-Capella-Formation ist das eine Seltenheit. Es zeigt mal wieder die Ausnahmestellung, die MAYBEBOP in diesem Genre einnimmt. MAYBEBOP hat Unterhaltsamkeit, garniert mit Witz und oft auch mit Irrwitz, perfektioniert. Geht damit aber nicht auf Nummer sicher, sondern neue Wege. Was alle machen, wollen die vier Maybebopper nicht auch noch machen. Sie wollen bewusst Grenzen überschreiten, auch mal unangenehme Themen aufbereiten. In der Gesamtheit ist das neue Programm „Das darf man nicht“ wie Chili in der Schokolade.

Eindeutige Highlights sind die Aktionen „Wünsch dir was“, wo Konzert-besucher vorab oder im Konzert Songs aus dem reichhaltigen MAYBEBOP-Repertoire anmelden bzw. zurufen können. Beliebt der „Karaoke“- Part, bei dem ein Zuschauer aus dem Publikum spontan auf die Bühne kommt und mit den Jungs etwas singen kann und - einfach genial - der Improvisationsong, aus Wörtern, die das Publikum zuruft. Oliver zaubert aus dem Nichts einen hitverdächtigen Ohrwurm.

Alljährlich 120 Konzerte belegen die Qualität, die Popularität der MAYBEBOP-Live-Shows. Das neue Programm „Das darf man nicht!“ kennt keine Tabus, keine Zensur. MAYBEBOP darf das!

ticket

 www.maybebop.de

Im Zuge des 2. Chorfestivals in Altenkirchen am 5. Juni 2016 präsentieren wir...

... MAYBEBOP!

„MAYBEBOP“ – das sind Oliver Gies, Sebastian Schröder, Jan Bürger und Lukas Teske – ist eine der angesagtesten bundesweit bekannten a capella-Pop-Gruppen. Vielen ist bestimmt der Name Oliver Gies ein Begriff, denn in etlichen Chören - auch denen, die eher traditionell ausgerichtet sind - werden inzwischen Arrangement von ihm gesungen. Und selbst wem der Name nichts sagt, der kennt ganz bestimmt vom Hören das eine oder andere Stück von ihm: "Engel" (im Ursprung von der Gruppe Rammstein), "Kleiner grauer Falter", "Das Rendevouz"...

maybebop


Wir sind sicher, dass wir mit den Jungs ganz viel Spaß haben werden...!

Ebenso viel Spaß haben wir aber ganz sicher auch schon bei den Auftritten der Chöre im Laufe des Tages. Und wer weiß... vielleicht singt ja der eine oder andere Chor ein Arrangement von Oliver Gies...??!!






Sechs Lieder hatte der Workshop-Chor in knapp 20 Stunden Probe an drei Tagen eingeprobt. Darunter auch "Africa" von Toto in der Version von Roger Emerson. Hier das Video dazu:



Wir bedanken uns bei Stefan Keil für die Aufnahme.




Wer neugierig ist:
Handy raus, QR-Code scannen und schauen, was passiert :-)
QR-Code zum Abschlusskonzert




DVD mit Livemitschnitten des Benefizkonzertes erhältlich

Ab dem 20. Oktober ist eine DVD mit Live-Mitschnitten des Benefizkonzertes, welches wir am 20.07.2014 zugunsten "HUMOR HILFT HEILEN" veranstaltet haben, erhältlich.

Eine Vorschau finden Sie hier:

Vielen Dank an Stefan Keil und seine "Mannschaft" für die viele Arbeit und Mühe!



Ältere Berichte finden Sie im Archiv



Nächste Seite: Über uns